SILVERRIVER Bridge

Brücke im Maßstab H0, Typ SilverRiver, für Modelleisenbahnen und Dioramen.

Konfiguration der Brückenlänge

DIE 200-mm-MODULE UND DIE LÄNGE DER BRÜCKE

Die Brücke besteht aus Modulen mit einer Länge von 200 mm, die untereinander verbunden werden können, um längere Brücken zu erhalten. Auf diese Weise erhält man Brücken mit 40 cm, 60 cm, 80 cm etc. Länge.

Bei diesem Brückentyp ruht jedes 200-mm- Teilstück auf einem Pfeiler, wie es auch in der Realität der Fall ist, und zwischen den Modulen gibt es immer eine Dehnungsfuge. Für den Zusammenbau der Module gibt es Teile, mit denen zwei Module zusammengefügt werden können, wobei die Passung im Gleisbereich verdeckt wird.

Für den Zusammenbau der Module gibt es Teile, mit denen zwei Module zusammengefügt werden können, wobei die Passung im Gleisbereich verdeckt wird. Schräge Auf- und Abfahrten sind ebenfalls möglich.

Nachfolgend finden Sie einige Beispiele für Brückengrößen mit seitlichen Pfeilern an den Enden, um Ihnen eine Vorstellung davon zu geben, wie die Größen aussehen. Wie bereits erwähnt, kann die Größe, die Sie benötigen, durch Änderung der Enden angepasst werden, wenn sie nicht der Standardgröße entspricht.

Konfiguration der Brückenhöhe

FESTLEGEN DER SCHIENENHÖHE

Für die Auswahl der Brückenhöhe muss die Schienenhöhe bekannt sein, dass heißt, die Höhe der Ebene, über die die Schienen vom Typ Märklin C oder K verlaufen sollen.

Ausgehend von dieser Höhe kalkulieren wir die Höhe der Brückenpfeiler. Jeder Pfeiler besteht aus einem Stein- oder Betonteil und einem Teil mit einer eisernen Dämpfungsstruktur, die je nach Höhe des entsprechenden Pfeilers eine andere Form hat.

Es sei daran erinnert, dass dieser Brückentyp hauptsächlich für die Überquerung von Flüssen konzipiert wurde und seine Pfeiler nicht sehr hoch sind. Für diesen Brückentyp haben wir vorgefertigte Höhen von 70 mm und 100 mm.

Auf Kundenwunsch können auch andere Höhen konstruiert werden. Hierfür muss jedoch die Machbarkeit geprüft und ein Kostenvoranschlag erstellt werden.

Die Geometrie der Brücke variiert geringfügig, je nach Art der zu montierenden Schienen. Das gibt uns die Möglichkeit, diese Geometrie für andere Schienentypen von anderen Herstellern zu modifizieren.

Konfiguration der Brückenoptionen

VERFÜGBARE OPTIONEN FÜR DIESE BRÜCKE

Bei dieser Brücke stehen verschiedene Optionen für die endgültige Konfiguration und Bestellung zur Verfügung.

1.- Die erste Option, die wir für Brücken vom Typ C Märklin oder ähnlichem definieren müssen, ist die Abdeckung der Schotterstruktur des Gleises:

  • Abdeckung mit Holzsimulation. Eine Reihe von Holzplanken, die bis zu den Gleisen reichen und diese bis auf den mittleren Teil verdeckt lassen.
  • Abdecken mit Metallgittern. Eine Metallgitterplattform, die die gesamte Struktur des Schotters bis zum Gleis abdeckt, wobei der mittlere Teil unbedeckt bleibt.

In beiden Fällen liegt der mittlere Teil des Gleises frei, ist sichtbar und kann mit einem Gitter abgedeckt werden, das die elektrischen Leiter von Märklin frei lässt. Dieses Gitter muss separat für jedes 200-mm-Modul bestellt werden.

Schließlich gibt es für die SilverRiver-Brücke zwei Arten von zentralen Pfeilern: einen niedrigen Pfeilertyp für Brücken mit niedriger Struktur und einen höheren Pfeilertyp aus Beton.

Nachstehend finden Sie alle grafischen Informationen zu diesen Optionen.

GEBEN SIE IHRE BESTELLUNG AUF.

Fordern Sie mit dem Formular die gewünschten bzw. erforderlichen Informationen an. Wir setzen uns mit Ihnen per E-Mail in Verbindung und beantworten alle Ihre Fragen.

DEFINIEREN SIE DEN BRÜCKENTYP:

Geben Sie die Bezeichnung der Brücke an, zusammen mit der gewünschten Länge und Höhe und den Codes der Optionen bzw. Variationen, die durch den gewählten Brückentyp aktiviert werden.


info@modelmakers3d.com

This site is registered on wpml.org as a development site. Switch to a production site key to remove this banner.